Über mich

Niklas Mattern

Der Fotograf

  • 32 Jahre alt
  • verheiratet, 2 Kinder
  • wohnhaft in Sickte, Niedersachsen
  • Beruf: Krankenpfleger

”Natur fotografieren ist Erleben aus erster Hand.”

Fritz Pölking

”Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.”

Ansel Adams

”Ich möchte etwas sichtbar machen, dass der Masse nicht mehr präsent ist.”

Walter Niedermayr

Die Fotografie ist für mich vor allem ein Ausgleich. Sie bringt mich weg vom sozial und kommunikativ geprägten Arbeitsleben, raus in die Natur und oft auch in die Stille und Einsamkeit. Ich genieße die Momente, in denen ich ganz alleine mit Wetter und Tieren bin und mich voll auf die vielfältigen Geräusche, Gerüche und Eindrücke dort konzentrieren kann. Diese Momente haben die Macht mich zu erden, indem sie mir zeigen, dass ich nur ein ganz kleines Rad im großen Ganzen bin.