Gar nicht so einfach: Hundeshooting im Schnee

Hallo zusammen!

Am vergangenen Sonntag habe ich gemeinsam mit der lieben Katha etwas umgesetzt, was wir eigentlich schon viel länger mal geplant hatten. Es ging darum, Fotos ihrer Deutschen Dogge „Malou“ zu machen. Da am letzten Wochenende viel Schnee gefallen war, bot es sich quasi an, den Tag für ein paar Schneefotos zu nutzen.

Tierfotografie Niklas Mattern, Haustierfotografie, Hunde, Malou

Dabei stellte es sich für mich schnell heraus, dass es gar nicht so einfach war wie gedacht. Einen komplett schwarzen Hund in weißem Schnee zu fotografieren, noch dazu ohne Sonnenlicht und nur bei bedecktem Himmel, war eine große Herausforderung.

Tierfotografie Niklas Mattern, Haustierfotografie, Hunde, Malou

Durch den sehr hellen Schnee musste ich bei meiner Arbeitsweise stark überbelichten, um überhaupt etwas von Malou erkennen zu können. All diese „Probleme“ interessierten sie allerdings nicht wirklich. Sie lief – mal schneller, mal langsamer – durch den Schnee und die angrenzenden Waldstücke und ging sprichwörtlich immer „der Nase nach“. Dabei konnte ich in einigen Situationen auch ein paar Bilder von ihr in Bewegung machen.

Tierfotografie Niklas Mattern, Haustierfotografie, Hunde, Malou

Nach zwei Stunden kamen wir wieder am Ausgangsort unseres kleinen Spaziergangs an und Malou posierte in ihre Lieblingsfarbe gekleidet nochmal für ein paar Portraits, bevor es dann wieder zurück ins warme Zuhause ging.

Tierfotografie Niklas Mattern, Haustierfotografie, Hunde, Malou

Für mich war dieser Spaziergang mit Katha und Malou auf jeden Fall sehr lehrreich. Ich hatte bisher eher selten die Gelegenheit, bei geschlossener Schneedecke zu fotografieren und bin unter diesen doch sehr speziellen Bedingungen eher unerfahren. So war am Ende bei dem ein oder anderen Foto die Belichtung doch missglückt oder der Autofokus fand sein Ziel nicht dort, wo ich ihn eigentlich haben wollte.

Was bleibt sind trotzdem einige gelungene Fotos und schöne zwei Stunden draußen in der winterlichen Natur. 🙂